Einfache Integration von Drittsystemen:

Omnichannel-Lösungen vereinen alle Medienkanäle zu einer durchgängigen Customer Journey. Die Aufnahme der dazu notwendigen vielseitigen Systemarchitektur mit ihren vielen Schnittstellen ist jedoch meist mit sehr großem Aufwand verbunden. Die Leistungsfähigkeit wird durch die preisgünstigen Kompromisslösungen häufig unnötig begrenzt. Der eZ Publish-Connector von infolox schafft diesem Problem Abhilfe.

Einen Großteil des Aufwands bei ambitionierten Omnichannel-Projekten stellen die Integration der verschiedenen beteiligten Systeme und die Realisierung der erforderlichen Schnittstellen dar. Um Kosten zu sparen, ist man daher bereit, auf „pragmatische“ Lösungen zurückzugreifen, die nur die aktuellen Erfordernisse in Betracht ziehen – aber die Leistungsfähigkeit und damit die Zukunftsfähigkeit der erzielten Lösungen stark begrenzen. Spätere Erweiterungen werden dann nicht billiger.

Eine logische Lösung wäre das Kombinieren von möglichst leistungsfähigen Systemen mit möglichst wenigen, dafür aber umso mächtigeren Standardschnittstellen.

Auf dieser Weise ermöglicht ein integriertes PIM/MAM-System als Omnichannel-Marketing-Plattform die zentrale Ablage, Pflege, Anreicherung und strukturierte Bereitstellung des gesamten Marketing- und Commerce-Contents in beliebigen Sprach- und Ländervarianten in einem einzigen System – bereit zur Ausgabe in eine Vielzahl von Online- und Offline-Kanälen. Die Systeme von Contentserv, prodexa (ehemals jCatalog) und Viamedici sind dabei im Marktsegment des gehobenen Mittelstands dominant.

eZ Publish ist als hoch leistungsfähige Enterprise-Open-Source-Lösung für integriertes Content-Management, Omnichannel-Marketing und E-Commerce die perfekte Publishing- und E-Commerce-Ergänzung zu den drei PIM/MAM-Systemen. Mit eZ Publish führt infolox daher seit über sechs Jahren viele Omnichannel-Lösungen und digitale Erlebnisse für Kunden aus Industrie und Technischem Handel durch.

Mit der Verbindung der führenden PIM/MAM-Systeme (Contentserv, prodexa (ehemals jCatalog) und Viamedici) und eZ Publish durch den Connector von infolox wird nun eine besonders leistungsstarke Lösung zur Verfügung gestellt, die mit sehr wenigen Schnittstellen einwandfrei funktioniert. Sie kombiniert damit niedrige Lizenz- und Projektkosten mit einer äußerst guten Leistung und Zukunftsfähigkeit.

Die in den PIM/MAM-Systemen aufbereiteten Informationen und Inhalte können dank des Connectors von infolox über eine besonders flexible Standard-XML-Schnittstelle nach eZ Publish übertragen werden.

„Für unsere Kunden liegt der Vorteil darin, dass wir Webseiten, Microsites, B2B-Web-Shops, Online-Kataloge, Produktfinder und Konfiguratoren, Intra- und Extranets, Partnernetze, mobile Web-Applikationen sowie hybride Apps aus einer Plattform mit Inhalten versorgen können. Ganz nach dem Motto: ‚Einmal geschrieben, mehrfach vertrieben‘. Unsere standardisierte Schnittstelle sorgt für eine nahtlose Integration von Produktdaten und Medien in die digitale Welt. Dadurch ergeben sich Synergien aus produktbezogenen Daten und klassischem Marketinginhalt, es entsteht eine ganz neue Dimension von Mixed-Content”, erklärt Geschäftsführer von infolox, Herr Alexander Pircher.

Die Schnittstelle besteht aus mehreren Komponenten, die mittels des von infolox definierten XML-Formats „OML“ die Systeme verbinden:

  • Einem Datenbereitstellungsprozess, der die Daten aus dem PIM/MAM-System für den Import nach eZ Publish aufbereitet.
  • Einem in eZ Publish integrierten XML-Importer, der die Daten einliest, in den nativen eZ-Datenstrukturen und -Datentypen ablegt und für die Verwendung im Onlinebereich bereitstellt.
  • Einem Import-Dashboard, in dem die Importe überwacht und Reports eingesehen werden können.

In diesem Fall sind die Möglichkeiten deutlich größer als zum Beispiel bei den oft verwendeten Schnittstellen über das CSV-Format. Der eZ Publish-Connector wird schon bei vielen Kunden benutzt: ACO, BINDER, Fixit, Compona, Theben, R&M und anderen namhaften Unternehmen.

News und Blog

prodexa Cloud professionelles Datenmanagement

Schluss mit Datensilos

Zentrales Produktdaten-Management: Produktdaten sind häufig in einer Vielzahl von unterschiedlichen Systemen zu finden. Entwicklung, Marketing,Vertrieb, Logistik...

mehr lesen ...
prodexa Cloud Omnichannel Commerce

EZ Publish-Connector

Einfache Integration von Drittsystemen: Omnichannel-Lösungen vereinen alle Medienkanäle zu einer durchgängigen Customer Journey. Die Aufnahme der...

mehr lesen ...