Westfalia Automotive GmbH

prodexa Cloud bei westfalia

prodexa Cloud bei Westfalia Automotive GmbH

Westfalia-Automotive ist ein Unternehmen der Automobilzulieferindustrie mit internationalen Standorten, mit einem breiten Produktspektrum von Anhängekupplungen, Elektrosätzen und Trägersystemen für PKW und Nutzfahrzeuge. Mit einer jährlichen Produktionskapazität von mehr als 1,2 Millionen Anhängevorrichtungen gehört Westfalia auch weltweit zu den führenden Herstellern.

Weitere Informationen: www.westfalia-automotive.de

Zentrales Daten-Management beim größtem Hersteller von Anhängerkupplungen

Die branchenspezifischen Produkte werden bei Westfalia-Automotive mit prodexa Cloud PIM (früher jCatalog) gepflegt und verwaltet. Für die Printausleitung und Katalogerstellung für alle Vertriebskanäle wird zusätzlich das Modul prodexa Cloud CMP (Cross Media Publisher) genutzt. 

Komplexität und Mehrdimensionalität

Westfalia-Automotive Produktdaten werden über prodexa Cloud PIM automatisch verwaltet und genutzt. Das PIM-System ist jahrelang im Automotive-Bereich bekannt und konnte umfangreiche Branchenkenntnisse mitbringen. Dank prodexa Cloud PIM ist Westfalia in der Lage sowohl die Komplexität und Mehrdimensionalität ihrer 7.500 Produkte als auch deren Verwendungsmöglichkeiten abzubilden und spezifische Datenformate der Automobil-Industrie, wie beispielsweise TecDoc, zu verwenden. Die Zusammenfassung der Produktdaten erfolgt pauschal in sogenannten Masterprodukten, damit Fehler bei Neuanlage und Pflege vermieden werden. Für die Datenkonsistenz ist auch die bidirektionale Schnittstelle zum Warenwirtschaftssystem zuständig, über welche die Datenübernahme erfolgt. Die Westfalia-Automotive-Website verfügt über einen Export, wo sich die Produktdaten befinden. Dieser Export wird zeitgesteuert im Hintergrund durchgeführt. Zusammen mit  dem Modul prodexa Cloud CMP werden der Katalog und die Zubehörliste gestaltet und automatisch als PDF-Format exportiert.

Effizientes Projektmanagement

Ein neuer Weg wurde in Bezug auf Projektmanagement gefunden. Im Unterschied zum altherkömmlichen Projektmanagement nach dem Wasserfallmodell wurde hier agiles Projektmanagement eingesetzt, um allen Erwartungen dynamisch, flexibel und letztlich effektiver und schneller entgegenzukommen. Das ist für Westfalia von großer Bedeutung. Als europäischer Marktführer entwickelt und produziert Westfalia für nahezu alle Fahrzeugfabrikate in enger Zusammenarbeit mit der Automobilindustrie.