News & Blog

"Mit PIM erfolgreicher auf Marktplätzen verkaufen"

Einführung: Online-Marktplätze sind für Händler interessante Modelle um zusätzlichen Umsatz zu generieren. Den Anforderungen von Amazon, eBay und Co. ganz einfach mit einem PIM gerecht werden - wir zeigen, wie es funktioniert.

Marktplatzmodelle und PIM

Marktplatzmodelle werden im E-Commerce immer beliebter. Laut EHI Retail Institute verkauft jeder zweite Onlineshop seine Waren zusätzlich über Marktplätze wie Amazon, eBay oder Rakuten. Diese Multi-Channel-Strategie sorgt für höhere Reichweite, eine breitere Käuferschicht und somit für mehr Umsatz. Eine perfekte Datenpflege ist dabei nur eine Anforderung, die erfüllt werden muss. 
Lesen Sie, warum Marktplätze eine attraktive Ergänzung der eigenen Vertriebskanäle sind und Product Information Management Systeme (PIM) dabei als Umsatzbooster agieren.

„Mehr als jeder zweite Onlineshop verkauft auch über Marktplätze. Größere Unternehmen entwickeln sich selbst zu Marktplätzen oder gar Plattformen und investieren große Summen, um der Kundschaft noch mehr Services anzubieten“, erklärt Lars Hofacker, E-Commerce-Experte beim EHI.

Quelle: EHI

Die Qualität der Daten begeistern Kunden

Passende, korrekte und konstante Produktdatenbeschreibungen für unterschiedliche Kanäle und Zielgruppen sollten möglichst an einer Stelle gepflegt werden. Denn je nachdem wie und wo Waren angeboten werden, gibt es differente Preise und Kundenansprachen. So ist Mehrsprachigkeit für lokalisierte Marktplätze ein “must have”, dass selbstverständlich von einem PIM-System unterstützt wird.

Um es kurz zu sagen: Die Informationen müssen qualitativ hochwertig sein, um aus der Masse herauszustechen. Fehlerhafte, veraltete oder gar fehlende Daten führen zum Kaufabbruch und somit zu Umsatzverlust. Maßgeschneiderte Einkaufserlebnisse hingegen bauen eine emotionale Bindung zum Kunden auf. Große Marktplatzbetreiber, wie Amazon oder ebay, haben einen Leitfaden entwickelt und klare Vorgaben, an die sich Multi-Channel-Anbieter halten müssen.

Produktinformationsmanagement (PMI) sorgt für Struktur

Produktinformationen entstehen an vielen Stellen. Die Aggregation und Anreicherung dieser Daten aus den unterschiedlichen Systemen erfolgt durch Product Content Syndication (PCS), eines der wesentlichen Funktionen von PIM. Es harmonisiert Produktdaten automatisch, unabhängig von Format und Quelle, in einem zentralen Produktdatenfeed. Durch die Konsolidierung entsteht ein “Single Point of Truth”, einer der Top-Gründe für die Einführung eines PIM.

Von hier aus werden die Produkte in die Marktplätze distribuiert und müssen sich neben einer Vielzahl ähnlicher Waren behaupten.

Optimale Platzierung auf den Online-Marktplätzen

Um aus der Masse herauszustechen, sind exzellente Produktinformationen notwendig. Wir wissen alle, dass Kaufentscheidungen nach verschiedenen Kriterien getroffen werden:

 

  • Wie genau ist das Produkt beschrieben?
  • Gibt es Funktions- oder Gebrauchsanweisungen?
  • Existiert ein Video?
  • Wie ist die Darstellung in Bildern?
  • Sind Kundenrezensionen vorhanden?
  • Werden intelligente Cross-Selling Optionen angezeigt?

 

Die optimale und unverwechselbare Platzierung Ihrer Produkte auf dem Marktplatz ist eine Aufgabe, die Sie mit dem PIM zuverlässig erledigen können. 

Alle Produktinformationen sind auf dem neuesten Stand und immer korrekt, so werden die Ansprüche der Marktplatzbetreiber kinderleicht erfüllt.

Mit Product Information Management passende Information liefern

PIM-Systeme berücksichtigen alle Anforderungen um das Potenzial von Marktplätzen umfänglich auszuschöpfen. Sie sind kompatibel mit modernen Marktplätzen und erfüllen alle speziellen Vorgaben der großen Player, auch dann wenn diese immer wieder geändert werden. Eine konstant hohe Datenqualität ist für den Verkaufserfolg immens wichtig.
Schlecht strukturierte und qualitativ minderwertige Lieferantendaten sind ein leidiges Thema, mit dem sich Händler auseinandersetzen müssen. Oft ist viel manueller Aufwand erforderlich, der die Fehlerquote erhöht. Unser Produkt Marketplace Catalog Portal sorgt mit Automatisierungsprozessen und Validierungsregeln für ein optimales und reibungsloses Daten-Onboarding und somit für ein positives Kundenerlebnis.

Für detaillierte Informationen, laden Sie sich das Whitepaper herunter. 

Die Vorteile sind unschlagbar, denn..

sorgen für ein deutliches Umsatzwachstum.

Fazit

Es gibt einige Vorteile, doch die Stärke eines PIM-Systems liegt in der Koordination und Synchronisierung von Produktdaten. Mit unserem Marketplace Catalog Portal wird der “Single Point of Truth” zur Wunderwaffe. Sie haben es in der Hand! Wir laden Sie ein, mit einem unserer Experten über ihre Anforderungen an ein PIM-System zu reden. Erfahren Sie mehr über unser Marketplace Catalog Portal, ganz unverbindlich und kostenlos.

Weitere Beiträge:

Wie Digital Asset Management Ihr Video-Marketing revolutioniert

Immer mehr Unternehmen setzen auf Videomarketing als Teil ihrer digitalen Marketingstrategie. Zurecht, wie sich zeigt. Doch wie lassen sich die zunehmenden Anforderungen an multimedialen Inhalten erfolgreich meistern? Und wie können die zunehmenden Datenmengen erfolgreich verwaltet werden?

Was ist der Return of Experience Werden Sie zum ROX-Star!

Was ist der Return of Experience? Werden Sie zum ROX-Star!

Neben dem ROI (Return of Investment), ist der ROX (Return of Experience) eine Kennzahl, die im E-Commerce eine große Rolle spielen sollte. Die Customer Experience entscheidet über Up- oder Cross-Selling und auch über die Bewertungen nach dem Kauf. Die direkte Verknüpfung zwischen der Kundenwahrnehmung, dem Kundenerlebnis und den tatsächlichen Verhaltensänderungen wird durch den ROX quantifiziert. Das Engagement der Mitarbeiter in den Serviceabteilungen der Unternehmen fließt ebenso in die Betrachtung des ROX ein. Ein PIM hilft dabei, die beste Datenqualität an allen Touchpoints zu liefern.

Mit einem PIM-System erfolgreich in die digitale Transformation 

Ein Product Information Management System (PIM) erleichtert die Digitalisierung von Produktdaten enorm und schafft Platz für andere Projekte. Eine gewagte These? Ja! Wir wissen, wie es wirklich geht und erklären in diesem Beitrag wie die Transformation gelingt.
Digitaler Wandel bedeutet, insbesondere für herstellende Unternehmen, den richtige Umgang mit Produktinformationen. Mit einem PIM-System werden Arbeitsabläufe vereinfacht und Informationen stehen zentral zur Verfügung.

Höhere Rankings mittels Product Listing Optimization

Wir alle wissen, dass SEO für den Erfolg eines Produkts unerlässlich ist. Aber auch die Product Listing Optimization (PLO) trägt maßgeblich zum Vermarktungserfolg eines Produkts bei. Sie ermöglicht es, den Produktinhalt an den Algorithmus der verschiedenen Kanäle anzupassen, um nachhaltig bessere Platzierungen zu erzielen.

Quick Commerce – der neue Trend für den Online-Handel

Nach E-Commerce kommt Q-Commerce. Bei Quick-Commerce (Q-Commerce) dreht sich alles um die Geschwindigkeit und darum, das beste Kundenerlebnis zu liefern. Und das innerhalb kürzester Zeit. Der Markt wächst rasant, momentan sind es hauptsächlich Lebensmittel, Medikamente sind jedoch das nächste Quick-Commerce-Segment.

Jetzt Vorteile live erleben

Lernen Sie prodexa Cloud für Ihre Branche in einer unverbindlichen und individuellen Produkttour kennen.

Download Whitepaper

prodexa Cloud für die Branche “Automobil und Fahrzeuge” – jetzt kostenlos runterladen.

GRATIS DOWNLOAD
prodexa Cloud im aktuellen Report (2022) von TGOA: Erfahren Sie im aktuellen Report von “The Group of Analysts”, wie prodexa Cloud im Branchenvergleich abschneidet.
Download Report

prodexa Cloud im Report von “The Group of Analysts” – jetzt kostenlos runterladen.

Download Whitepaper

prodexa Cloud “PIM mit Marktplatzfunktionen” – jetzt kostenlos runterladen.

Download Whitepaper

prodexa Cloud für den “Technischen Großhandel” – jetzt kostenlos runterladen.

Download Whitepaper

prodexa Cloud für die Branche “Werkzeuge und DIY” – jetzt kostenlos runterladen.

Download Whitepaper

prodexa Cloud für die Branche “Maschinenbau und Technik” – jetzt kostenlos runterladen.

Download Whitepaper

prodexa Cloud für die Branche “Baustoffe und SHK” – jetzt kostenlos runterladen.

Download Whitepaper

prodexa Cloud für die Branche “Handel und B2B” – jetzt kostenlos runterladen.

Download Whitepaper

prodexa Cloud für die Branche “Elektronik und Kabel” – jetzt kostenlos runterladen.